Versandkostenfrei über 20 EUR innerhalb Deutschlands

Cremige Kürbis-Cashewmus-Nudeln

29.09.2020 11:32

Für 4 Portionen

10 Minuten Vorbereitungszeit
20 Minuten Kochzeit

Zutaten:

½ mittelgroßer Hokkaido-Kürbis, Kerne entfernt und in 2 cm große Würfel geschnitten

4 Knoblauchzehen, mit Schale

4 Salbeiblätter

1 TL Olivenöl

1 TL Meersalz

180 ml Gemüsebrühe, heiß

60 g Planet Plant-Based Cashewmus

2 EL Planet Plant-Based Kokos Aminos

1 Packung Planet Plant-Based Kichererbsen Kurkuma Fusilli


Zubereitung

Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Kürbis, Knoblauchzehen, Salbei, Olivenöl und Salz auf das Backblech geben. Mit den Händen gut vermischen, bis das Gemüse mit Öl und Salz bedeckt ist.

Etwa 20 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist und die Knoblauchzehen goldfarben sind. Einige Ränder des Kürbisses dürfen gern dunkler werden - das bringt mehr Geschmack!

Während der Kürbis im Ofen ist, die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Sobald das Gemüse weich ist, den Knoblauch schälen. Der Knoblauch sollte innen sehr weich sein. Das gesamte Gemüse zusammen mit der heißen Gemüsebrühe, dem Cashewmus und den Kokos Aminos in einen Behälter oder Mixer geben. Alles pürieren, bis es sehr glatt und cremig ist.

Die Kürbis-Cashewmus-Sauce über die gekochten Nudeln gießen, gut umrühren und sofort servieren.

Anmerkung:

Es ist wichtig, dass sowohl der Kürbis als auch die Gemüsebrühe von guter Qualität sind. Aus einem wässrigen Kürbis lässt sich keine gute Sauce zaubern, und eine minderwertige Gemüsebrühe schmeckt auch nach dem Pürieren nicht gut.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.