Versandkostenfrei über 20 EUR innerhalb Deutschlands

Im Ofen geröstete Karotten und Kichererbsen mit Tahin-Sauce

28.09.2020 15:02
   

Zutaten für 3-4 Portionen

10 Minuten Vorbereitungszeit

30 Minuten Kochzeit

200 g gekochte Kichererbsen (z.B. aus dem Glas)

7-8 Karotten, halbiert (oder geviertelt, falls groß), etwa 400 g

2 TL Olivenöl

1/2 TL Meersalz

1/2 TL schwarzen Pfeffer

1/2 TL Cayennepfeffer (nach Geschmack)

Tahin-Sauce 

3 EL Planet Plant-Based Tahin weiß

2 EL Apfelessig

1 EL Olivenöl

1/2 TL Dijon-Senf

1/4 TL Planet Plant-Based Dattelsirup

1/4 TL Meersalz

1 kleine Knoblauchzehe, gepresst

Wasser zum Verdünnen, falls nötig

Zum Servieren:

60 g Rucola, Babyspinat oder anderes Grünzeug

30 g Rosinen oder Granatapfelkerne

 

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Kichererbsen, Karotten, Öl, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer auf das Backblech geben. Mit den Händen vermischen, bis die Karotten gut mit Öl und Gewürzen bedeckt sind.

Die Karotten 25-30 Minuten im Ofen rösten, bis sie goldbraun und weich sind.

Während die Karotten im Ofen sind, die Tahin-Sauce vorbereiten.Dafür Tahin, Essig, Olivenöl, Senf, Dattelsirup, Salz und Knoblauch in ein kleines Glas oder einen Behälter geben. Solange schütteln, bis alles gut vermischt ist und bei Bedarf etwas Wasser zum Verdünnen hinzugeben. Die Konsistenz sollte nicht zu fest sein.

Wenn die Karotten fertig sind, den Rucola bzw das Grünzeug auf einen großen Teller oder eine Platte legen. Die Karotten-Kichererbsen-Mischung darauf geben, dann mit dem Tahin-Dressing un den Rosinen oder Granatapfelkernen bestreuen. Sofort servieren.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.