Versandkostenfrei ab 20 Euro innerhalb Deutschlands. Alle Infos

Kichererbsen-Kurkuma Fusilli mit gerösteter Aubergine, Pflaumen, frischen Kräutern und Granatapfel

17.05.2019 10:44


Zutaten für 2 Personen

2 EL Olivenöl

1 TL Kreuzkümmel

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 TL Salz

Eine winzige Prise Cayennepfeffer(optional)

6 großePflaumen(getrocknet), feingehackt

1 kleineAubergine, gewürfelt

100 Gramm Kichererbsen Fusilli (1/2 Packung)

1 Handvoll Pinienkerne

1 Handvoll frische Minze, grobgehackt

1 Handvoll frische Petersilie, grobgehackt

1 Handvoll frischer Dill, grobgehackt

1 Handvoll schwarze Kalamata Oliven, grobgehackt

Frische Granatapfelkerne einer halben Frucht

100 Gramm Feta, zerbröselt(optional)

Dressing:

1 EL Tahini

1 EL Honig

1 EL Zitronensaft

1kleineKnoblauchzehe, gepresst

2 EL Olivenöl

Etwas Wasser für die Konsistenz


Zubereitung

Ofen auf 200°C vorheizen.

Olivenöl, Kreuzkümmel, Knoblauch, Salzund Cayennepfeffer in einer Schüssel zu einer Marinade verrühren.

Nun Aubergine und Pflaumen hineinlegen und gründlich marinieren. Auf einem Ofenblech ca. 20 Minuten rösten. Die Fusilli in einem grossenTopf in reichlich leicht gesalzenem Wasser 5-6 Minuten kochen. In der Zwischenzeit: Die Zutaten für das Dressing verrühren, die Pinienkerne in einer Pfanne bräunen(ca. 2 Minuten in einer trockenen Pfanne be mittlerer Hitze, regelmäßig wenden), Kräuter und Oliven grob hacken und den Granatapfelentkernen.

Alles beiseite stellen.

Die Pasta aus dem kochenden Wasser abgiessen und Aubergine und Pflaumen aus dem Ofen nehmen. Beides für eine Minute abkühlen lassen und danach auf Serviertellern anrichten. Frische Kräuter, Oliven, Pinienkerne und Granatapfelkerne darauf verteilen. Alles kurzmischen und mit zerbröseltem Feta belegen (optional). Zusammen mit dem (separaten) Dressing servieren.


Kommentar eingeben