Versandkostenfrei ab 20 Euro innerhalb Deutschlands. Alle Infos

Kichererbsen Kurkuma Fusilli mit gerösteter Zucchinicreme

19.08.2019 11:40


   
 

Zutaten

200g Planet Plant-Based Kichererbsen Kurkuma Fusilli

1 große Zucchini oder zwei kleine
1-2 Knoblauchzehen
½ TL Thymian
1 EL Olivenöl
1 EL Balsamico Creme
Prise Salz
3 EL Planet Plant-Based Cashewmus
Schwarzer Pfeffer
 ¼ Tasse Nudelwasser
 
Topping: Walnuss Parmesan
6-7 Walnüsse, fein gehackt
1 EL Hefeflocken
2 EL Hanfsamen
½ TL Salz

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. 

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden, die Knoblauchzehen halbieren. Mit Thymian, Olivenöl und der Balsamico Creme vermischen und gleichmäßig auf einem ausgelegten Backblech verteilen. Im Ofen für ungefähr 20 Minuten garen, bis die Zucchini durch ist und ganz leicht anfängt zu bräunen. 

Währenddessen die Nudeln für fünf bis sechs  Minuten kochen und den Walnuss Parmesan vorbereiten (alle Zutaten in einem Behälter miteinander vermischen). 

In einer separaten Schüssel ¼ Tasse des Nudelwassers mit dem Cashewmus vermischen. Anschließend die geröstete Zucchini und den Knoblauch mit der Cashewcreme glatt pürieren. Die gekochten Nudeln mit der Zucchinicreme vermengen und mit dem Walnuss Parmesan sowie dem frisch gemahlenen Pfeffer garnieren und sofort servieren. Guten Appetit! 

Tipp: Wenn du keine Zucchini zuhause hast, dann kannst du ein anderes Gemüse verwenden. Tomaten oder Paprika würden hier auch super schmecken!


Kommentar eingeben