Versandkostenfrei über 20 EUR innerhalb Deutschlands

Rote Bete Wrap mit Quinoa Salat und Hummus

11.03.2020 18:17


Zutaten (2 Portionen)

Quinoa-Salat:
150 g Quinoa (gekocht)
100 g gekochte schwarze Bohnen
1 kleine rote Zwiebel, sehr fein gewürfelt
1 rote Paprika, gewürfelt
6-8 Kirschtomaten, halbiert
½ Gurke, gewürfelt
Saft einer Limette (etwa 2 EL)

2 EL Olivenöl
¼ TL Meersalz
¼ TL Pfeffer

Zum Servieren:

2 Planet Plant-Based Rote Bete Wraps
4 EL Hummus (zum Hummus-Rezept gehts hier)
2 Handvoll Babyspinat oder Rucola
1 Avocado, in Streifen geschnitten


Zubereitung

1. Zuerst den Quinoa-Salat zubereiten. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen und beiseitestellen.
Die Menge ergibt etwas mehr Salat als für 2 Wraps benötigt, aber er hält sich sehr gut - in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank etwa 3 Tage lang.

2. Nun die Wraps füllen:  je 2 EL Hummus auf jedem Wrap verteilen und je mit einer Handvoll Spinat belegen. Darauf je eine großzügige Portion des Quinoa-Salats und eine halbe Avocado geben. Sofort servieren.
Um die Wraps für das Mittagessen einzupacken, die Avocado gut mit dem Quinoa-Salat mischen, sodass diese nicht braun wird.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.