Versandkostenfrei über 20 EUR innerhalb Deutschlands

Umami Auberginen-Bällchen

30.06.2021 12:40

Veganer Linsensalat


Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

12 Bällchen

Zutaten

2 kleine Auberginen, gewürfelt (ca. 350-400 g)

150 g Champignons, in Scheiben geschnitten

2 EL Planet Plant-Based Kokos Aminos

1 EL Tomatenmark

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

50g Sonnenblumenkerne

2 EL Leinsamen

3 EL Kichererbsenmehl

Olivenöl, zum Braten

Salz und Pfeffer, nach Geschmack

3-4 Salbeiblätter, fein gehackt

Zubereitung

1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und zuerst die Zwiebelwürfel anbraten, bis sie goldgelb sind. Knoblauch hinzugeben und ein paar Minuten braten, bis es duftet. Bei Bedarf ein wenig Wasser hinzufügen.

2. Gewürfelte Auberginen und Pilze in die Pfanne geben, die Hitze auf hohe Stufe stellen und 8 bis 10 Minuten braten, bis die Feuchtigkeit zu verdampfen beginnt und das Gemüse braun wird. Die Pfanne ab und zu bewegen, um festklebende Stücke vom Boden zu lösen.

3. Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren, 1 EL Tomatenmark und Planet Plant-Based Kokos Aminos hinzugeben und umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weitere 3 Minuten kochen und vom Herd nehmen.

4. Sonnenblumenkerne und Leinsamen in einem Mixer oder einer Küchenmaschine grob zerkleinern. In eine kleine Schüssel mit Kichererbsenmehl geben und das gekochte Gemüse ebenfalls kurz pürieren, um große Stücke zu zerkleinern. Alles zusammen mit dem gehackten Salbei und der vorbereiteten Saatenmischung in eine Rührschüssel geben. Gut vermengen und 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Masse fest wird.

5. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ca. 12 Auberginen-Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 15-20 Minuten backen. Warm oder kalt servieren.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.