Versandkostenfrei über 20 EUR innerhalb Deutschlands

Linsen-Walnuss-Braten

06.12.2020 11:17

10 Minuten Vorbereitungszeit

45 Minuten Kochzeit

4-6 Portionen

Zutaten

2 EL Olivenöl

1 gelbe Zwiebel, fein gehackt

1 Stangensellerie, fein gehackt

3 Knoblauchzehen, gepresst

2 Salbeiblätter, sehr fein gehackt

1 EL Rosmarin

1 EL Thymian

250 g gekochte Linsen (Berg- oder Le Puy-Linsen)

1 mittelgroße Karotte, grob gerieben

1 Apfel, entkernt und gerieben

3 EL Planet Plant-Based Haselnussmus

2 EL Planet Plant-Based Kokos Aminos

1 EL Balsamico-Essig

80 g kernige Haferflocken (glutenfrei)

40 g Kichererbsenmehl

100 g grob gehackte Walnüsse

1 TL Meersalz (nach Geschmack)

1 TL schwarzer Pfeffer

1-3 EL Wasser

Zubereitung

1. Den Ofen auf 190°C vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.

2. In einer großen Bratpfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald die Pfanne heiß ist, die Zwiebel hinzufügen und 3-4 Minuten anbraten, bis sie weich ist und duftet. Sellerie, Knoblauch und Salbei hinzufügen, Rosmarin und Thymian zugeben und weitere 2-3 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.

3. Nun gekochte Linsen, Karotten, Äpfel, Haselnussmus, Kokos Aminos, Balsamico-Essig, Haferflocken, Kichererbsenmehl, Walnüsse, Salz, Pfeffer und die Zwiebelmischung in einen Mixer geben.

4. Nun alles mixen, bis die Masse beim Zusammendrücken von Zeigefinger und Daumen zusammenhält. Es sollte immer noch viel Textur vorhanden sein. Wenn die Masse sehr krümelig ist,  einfach einen Esslöffel Wasser hinzufügen und mit einem großen Löffel umrühren (nicht weiter mixen) - bis die Konsistenz gut ist.

5. Die Mischung in die vorbereitete Kastenform geben, dabei mit den Händen die Oberseite gleichmäßig andrücken.

6. Den Braten 40-45 Minuten backen, bis die Oberseite goldfarben und fest ist. Vor dem Aufschneiden und Servieren 10 Minuten abkühlen lassen. Falls der Braten leicht bröckelt beim Anschneiden, noch einige Minuten abkühlen lassen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.