Versandkostenfrei ab 20 Euro innerhalb Deutschlands. Alle Infos

Q&A

Hier wollen wir einige der häufigsten Fragen beantworten, die wir über unser Unternehmen, den plant-based Lifestyle und unsere Produkte erhalten. Wenn Du eine interessante Frage hast, die unten nicht aufgeführt ist, nimm gerne Kontakt zu uns auf.


Wie können vegetarische Unternehmen wie Planet Plant-Based der Umwelt helfen?

Die Idee hinter Planet Plant-Based (und wir sind sicher, das trifft auch auf andere vegetarische Unternehmen zu) ist, möglichst viele Menschen dafür zu begeistern, weniger Fleisch und mehr pflanzliche Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Das ist wichtig für die Umwelt, denn die Fleischindustrie hat den größten Anteil an den Treibhausgasemissionen. Viel mehr als der gesamte Verkehrs- und Transportsektor. Treibhausgase erhöhen die Temperatur in der Atmosphäre und treiben damit den Klimawandel voran, der, wie die meisten Menschen wissen, eine der größten Bedrohungen ist, die die Menschheit je erlebt hat und zu deren Lösung wir alle beitragen müssen.

Eine weitere wichtige Verbindung zwischen dem Verzehr von Fleisch und der Umwelt besteht darin, dass wir ausgedehnte Waldflächen abholzen, um Platz für die Nutztiere, die das Fleisch liefern sollen, und für den Anbau ihres Futters zu schaffen. Nach Angaben des WWF wird pro Minute eine Fläche von der Größe von etwa 48 Fußballfeldern vorwiegend zu diesem Zweck gerodet. Dies ist eine Bedrohung, weil wir Bäume brauchen, um den Klimawandel zu bekämpfen, denn Bäume haben die bemerkenswerte Fähigkeit, die Luft zu reinigen. Heute wird fast ein Drittel der Landmasse des Planeten für die Landwirtschaft genutzt, und der größte Teil davon steht in Zusammenhang mit der Fleischproduktion. Weniger Nachfrage nach Fleisch bedeutet viel mehr Bäume.

Drittens ist die Süßwasserknappheit heute global ein großes Problem, und die Fleischproduktion erfordert extrem große Mengen an Frischwasser. Tatsächlich benötigt man für die Produktion eines normal großen Steaks bis zu 4000 Liter Wasser.

Aus diesen Gründen sind sich weltweit fast alle Umweltwissenschaftler einig, dass eine nachhaltige Ernährung pflanzenorientiert ist. Weniger Fleisch zu essen ist eine der effektivsten Maßnahmen, die wir als Individuen zur Bekämpfung des Klimawandels ergreifen können. Teil dieser Sache zu sein, ist unsere tägliche Motivation.


Wieso sagt Ihr, die pflanzliche Ernährung sei gesünder als andere Ernährungsformen?

Praktischerweise hat es sich herausgestellt, dass Nahrungsmittel, die für den Planeten gut sind, auch für unsere Gesundheit gut sind. Studie um Studie von einigen der renommiertesten Forschungsinstitute der Welt wird der Beweis erbracht, dass mehr Gemüse und weniger Fleisch und weniger Milch sowohl die Langlebigkeit als auch die Vitalität fördern. Gemüse und Früchte verschiedener Sorten, Nüsse, Hülsenfrüchte und Kräuter – die wesentlichen Zutaten für alle Produkte und Rezepte von Planet Plant-Based – enthalten so viele der wichtigen Nährstoffe, die dazu beitragen, Krankheiten zu bekämpfen und die Gesundheit langfristig zu fördern. Tierisches Eiweiß, insbesondere zu viel rotes Fleisch und Milch, wird mittlerweile mit einer Reihe von Krankheiten in Verbindung gebracht, darunter auch mit bestimmten Arten von Krebs.


Was bedeutet „nährstoffreich“?

Dies bedeutet, dass unsere Produkte und Rezepte reich an z.B. Mineralstoffen, Vitaminen, Eiweiß oder gesunden Fetten sind. Also an all diesen guten Dingen, die Gesundheit und Langlebigkeit fördern. Unsere Produkte sind auch frei von Dingen, die schlecht für uns sind, wie z.B. weißer Zucker und unnatürliche Zusätze.


Warum sind Eure Produkte glutenfrei?

Wir kochen glutenfrei und produzieren glutenfreie Produkte vor allem aus einem Grund: Unsere Gründerin leidet an Zöliakie, was bedeutet, dass sie sich streng an eine glutenfreie Diät halten muss. Sie ist daran gewöhnt, Zutaten, die frei von Gluten sind, zum Kochen zu verwenden, und deshalb ist Planet Plant-Based ein glutenfreies Unternehmen. Wir freuen uns auch darüber, der schnell wachsenden Gruppe von Menschen, die sich nach der Aufnahme von Gluten nicht gut fühlen, eine Reihe neuer interessanter Produkte zum Ausprobieren anbieten zu können.


Sind Eure Produkte gentechnisch verändert?

Nein, keines unserer Produkte ist gentechnisch verändert! Alle unsere Produkte sind non-GMO.


Warum produziert Ihr drei Eurer Produkte in China?

An unserem Heimatstandort in Deutschland haben wir die Erfahrung gemacht, dass manche Menschen bei in China produzierten Lebensmitteln Bedenken haben. Und es scheint dabei hauptsächlich um die Frage zu gehen: Sind in China produzierte Lebensmittel „sicher“?

Lebensmittelsicherheit steht ganz oben auf unserer Prioritätenliste und wir arbeiten nur mit Erzeugern zusammen, die unsere sehr strengen Normen und Vorgaben erfüllen. Die hochprofessionell geführte Produktionsanlage, mit der wir in China arbeiten, produziert Sojabohnenpasta von beispielloser Qualität und erreicht im Hinblick auf die weltweiten Standards für Lebensmittelsicherheit Bestnoten. Ihre Produktionsanlagen sind bio-zertifiziert, von derselben Organisation, mit der wir auch in Deutschland zusammenarbeiten (Ecocert). Wir sind sehr stolz auf unsere von ihnen produzierten Produkte – Edamame Spaghetti, Edamame Fettuccine und Black Bean Spaghetti – und wir sind nicht überrascht, dass sie unsere Bestseller sind!

Um die Transportemissionen zu minimieren, verpacken wir die Pasta so platzsparend und effizient wie möglich in lebensmittelsicheren Containern, die wir mit dem Schiff nach Europa transportieren lassen (im Gegensatz zu dem, was manche Leute annehmen, lassen wir sie nicht mit dem Flugzeug transportieren).

Alle unsere anderen Produkte werden derzeit in Europa produziert, aber wir werden, auf unserer Suche nach den weltweit besten pflanzlichen Lebensmitteln, wahrscheinlich bald weitere Regionen in unsere Liste aufnehmen.


Warum nehmt Ihr Verpackungen aus Plastik? Widerspricht dies nicht Eurem Umweltethos?

Dies ist ein großes Thema für uns, das wir fast täglich bei Planet Plant-Based diskutieren. Die Wahrheit ist, wir würden gerne ohne Plastik auskommen. Leider ist es uns nicht wirklich gelungen, eine Lösung zu finden, die unsere Produkte sicher und garantiert glutenfrei hält. Dies ist besonders wichtig, da viele unserer Produkte das Zertifikat der Deutschen Zöliakiegesellschaft tragen. Zwar gibt es mittlerweile einige neu entwickelte abbaubare Verpackungsalternativen, aber zum vernünftigen Preis nur für Produkte, die viel kürzere Haltbarkeitszeiten haben als unsere (Fast-Food-Unternehmen müssen wirklich kein altmodisches Plastik mehr verwenden!) Für unsere länger haltbaren Produkte würden die Kosten den Preis leider so stark in die Höhe treiben, dass sie sich niemand mehr leisten könnte.

Vorerst stellen wir sicher, dass wir das Recycling unserer Verpackungen nie schwierig gestalten – Glas, Plastik und Papier werden nicht kombiniert, sodass sie problemlos in die individuell für sie vorgesehenen Recyclingbehälter entsorgt werden können.

Wir versprechen aber auch folgendes: dass wir weiter nach besseren Alternativen suchen werden, um den Planeten letztendlich nicht nur durch die Förderung eines umweltfreundlichen, plant-based Lifestyle zu unterstützen, sondern auch, indem wir unseren Teil an der Plastikfront beitragen. Die Dinge entwickeln sich schnell auf diesem Gebiet und wir sind sicher, dass wir nicht lange warten müssen, um Alternativen zu finden. Wenn irgendjemand bereits Alternativen kennt, würden wir uns freuen, von Euch zu hören!


Warum gibt es beim Kochen Eurer Pasta so viel Schaum?

Das ist der gleiche Effekt, den man auch sieht, wenn man einfach Hülsenfrüchte kocht. Dies ist also ein natürlicher Effekt der Zutaten, aus dem unsere Pasta hergestellt werden.


Wie benutzt Ihr Nussmus?

Für alles! Einfach direkt aus dem Glas essen. Als Brotaufstrich verwenden. Als Zutat für Dressings und Saucen und Backwaren. Oder zum Kochen nehmen; Im Internet findet Ihr unendlich viele Rezepte (oder schaut Euch hier unsere eigenen Rezepte an!).


Mehr als 40% pflanzliches Eiweiß? Wie kann Eure Pasta so eiweißreich sein?

Das verdanken wir der magischen Sojabohne. Unsere Edamame Spaghetti, Edamame Fettuccine und Black Bean Spaghetti werden nur aus dieser sehr proteinreichen Bohne hergestellt, und das bedeutet, dass sie wesentlich mehr Eiweiß enthalten als jedes Steak!


Ist der plant-based Lifestyle auch für Kinder geeignet?

Viele Kinder essen gerne vegane oder vegetarische Gerichte, und eine pflanzenorientierte Ernährung ist sicherlich für jeden gut, zumal unsere Definition einfach darin besteht: Gemüse, Nüsse, Samen, Bohnen und Früchte zu verwenden und nicht unbedingt tierisches Eiweiß komplett auszuschließen. Esst tierisches Eiweiß einfach nur seltener.

Die meisten Ärzte werden Euch wahrscheinlich sagen, dass dies unabhängig von Eurem Alter ein gesunder Ansatz ist: Nicht viele Ärzte werden Euch empfehlen, Eurem Kind weniger Gemüse zu geben!

Unsere besten Tipps, um Kinder dafür zu begeistern, mehr Gemüse zu essen, findet Ihr hier.


Vegan? Vegetarisch? Plant-based? Was ist eigentlich der Unterschied?

Ein Veganer konsumiert keine Milch, kein Fleisch, keinen Fisch und keine Eier. Ein Vegetarier hält sich fern von Fleisch oder Fisch, nimmt aber Milchprodukte und oft auch Eier zu sich. Jemand, der sich für den plant-based Lifestyle entschieden hat, ist jemand, der einen möglichst großen Anteil der täglichen Kalorien aus Gemüse, Obst, Nüssen und Hülsenfrüchten zu sich nehmen möchte, der sich jedoch gelegentlich dennoch auch für tierisches Eiweiß entscheiden kann – oder eventuell ganz darauf verzichtet.


Sind Eure Produkte und Rezepte nur für Veganer oder Vegetarier?

Absolut nicht! Tatsächlich ist es unser Ziel, dass alle Lebensmittel von Planet Plant-Based auch Fleischesser genauso ansprechen. Mit unseren Rezepten und Produkten sollte sich der plant-based Lifestyle niemals nach Verzicht anfühlen.

Die Menschen, an die wir am häufigsten als unsere Kunden denken, sind Menschen, die sich mindestens ein paar Tage in der Woche von Fleisch abwenden, jedoch nicht unbedingt immer. Diese Gruppe wird heutzutage oft als „Flexitarier“ bezeichnet: eine schnell wachsende Gruppe von Menschen, die enorm zum Schutz unseres Planeten beiträgt, da sie sich bewusster ernährt.